News

»Haus der Selbstständigen« in Leipzig eröffnet

»Haus der Selbstständigen« in Leipzig eröffnet

Am 1. September 2020 fiel in Leipzig der Startschuss für das Projekt »Haus der Selbstständigen«, das die Interessen von Solo-Selbstständigen bündeln will und zur zentralen Anlaufstelle für ihre Netzwerke und Verbände werden soll. »Gerade durch die Corona-Krise sind zahlreiche Solo-Selbstständige in eine tiefe berufliche und existenzielle Krise geraten und würden von starken Interessenvertretungen profitieren«, so Projektleiterin Gerlinde Vogl.

In der zweijährigen Projektlaufzeit werden ein berufsübergreifendes Vernetzungs- und Weiterbildungsangebot für Solo-Selbstständige und Plattformbeschäftigte sowie Beratungsmöglichkeiten zur Bildung von Interessengemeinschaften entstehen. Ziel ist es, Solo-Selbstständige und ihre Belange stärker in die öffentliche und politische Wahrnehmung zu rücken, ihre Vergütungssituation und Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Der ver.di-Vorsitzende Frank Werneke dazu im Video-Statement: